Pilze -Weintrauben- Raclettekäse

Zum Herbst gehören für mich ja auch schöne frische Pilze dazu. So wie andere sich auf den Kürbis freuen, freue ich mich auf die frischen Pilze. Steinpilze, Pfifferlinge, Wiesenchampignons, Austernpilze…….Heute habe ich eine Kreation für euch, die ich mir ausgedacht habe, mit Austernpilzen, Schwarzwälder Schinkenspeck , Trauben und Haselnüssen.

Das braucht ihr dazu:

1 frischen Blätterteig (fertig ausgerollt gekauft)

500gr gemischte frische Pilze ich habe Austernpilze, Pfifferlinge und Champignons genommen

1 Zwiebel oder ein Bund Frühlingszwiebeln

Salz und Pfeffer

Puder aus getrockneten Steinpilzen

1 Spritzer Zitrone

6 Scheiben Speck

eine handvoll frische kernlose rote Trauben

6 geröstete und zerkleinerte Haselnüsse

Für die Käse Eier Masse:

3Eier, 150gr Raclette Käse, 100gr Frischkäse, 50gr Mascarpone, 60gr Sahne, Salz, Pfeffer

Für das Topping:

1 bund frische Petersilie

Haselnüsse

Olivenöl und Haselnussöl

 

Und so wirds gemacht:

Die Zwiebel , mit Liebe, in kleine Würfel schneiden. Die Pilze mit einer Pilzbürste  säubern. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin schön goldgelb anbraten, die Pilze dazugeben. mit dem Pilzpulver bestreuen und etwas knusprig anbraten, zur Seite stellen.

Nun die Eiermasse vorbereiten. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer homnogenen Masse mixen, salzen und pfeffern und mit einem Spritzer Zitrone abschmecken. Die Trauben waschen und halbieren.

Für das Topping, die Petersilie zusammen mit den Haselnüssen und dem Öl in den Blender oder Mixer geben und so lange mixen bis sich die Zutaten schön miteinander verbunden haben, und ein schönes Pesto entsteht. Man kann aber  auch , wenn das zu aufwendig ist ,einfach frische Petersilie klein hacken und mit in die Eiermasse geben.

Die Haselnüsse zerkleinern und in einer Pfanne etwas anrösten, salzen.

Den fertigen Teig in die Form geben, die Eiermasse einlaufen lassen, dann die gebratenen Pilze mit der Zwiebel  drauf verteilen,die dünnen Scheiben Speck dritteln und auf die Eiermasse verteilen. Die Weintrauben dazu geben und das Ganze in den Backofen schieben bei 180 Grad Heissluft für ungefähr 20 Minuten.

Vor dem Servieren gebe ich ein paar Tropfen von dem Petersilien-Haselnuss-Topping , so wie die gerösteten Haselnüsse dazu.Sucht das Topping nicht auf den Fotos, ich habe vergessen es zu fotografieren, tut mir Leid.

Et voilà, meine Quiche mit frischen Pilzen, Raclettekäse, Trauben und (Petersilien/Haselnuss Topping.)

Und so sieht es aus wenn meine Tochter sehnsüchtig auf das Essen wartet, bis ich endlich fertig bin mit fotografieren, und arrangieren und fotografieren…..Aber ihr kennt das bestimmt 🙂

_dsc0948

 

 

 

 

 

2 Comments

  1. malou

    Dankeschön, hatte sie zuerst mit Birnen und Bündnerfleisch probiert, aber mit Speck und Trauben hats mir besser geschmeckt. Ich habe keinen Bergkäse bekommen, denke der waere noch geschmacksintensiver gewesen. Aber es hat wirklich gut harmoniert.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s