Sauerkrautcreme-Pfannkuchen-Knacki

Liebe mit Biss

Diese Suppe hat einen leichten Rauchgeschmack durch den Speck , das Sauerkraut, das nicht zu dominant ist, und das cremige vom Mascarpone und der Kartoffel, dazu noch die tolle Einlage, die den Geschmack der Suppe noch einmal unterstreicht, alles in allem ein sehr raffinierte Sache.

Die Suppe habe ich das erste Mal in Baden Baden gegessen. Auf Schloss Neuweier bei Armin Röttele, eine Top Adresse für herrliches Essen und übernachten mit Stil, in einem wunderschönen renovierten Schloss.Eine Adresse die ich euch nur empfehlen kann.

Ich habe luxemburgisches Sauerkraut gekauft, das ist relativ sauer, im Gegensatz zum deutschen Sauerkraut.Deswegen musste ich das  Originalrezept etwas ummodeln. Die Suppe hatte einfach zu viel Säure.  Ich habe dann  die Mascarpone und die Kartoffel dazugegeben. Diese beiden zusätzlichen Zutaten haben einen Grossteil der Säure kompensiert und machten die Suppe zudem auch noch cremiger. Dann wisst ihr Bescheid wenn ihr relativ saures Sauerkraut benutzt macht Mascarpone und Kartoffel dazu, ansonsten könnt ihr diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 330 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s