Kalbsgeschnetzeltes Pilze Nudeln

Kalbsgeschnetzeltes mit Pilzen und Nudeln. Ein ganz simples Gericht,  was sehr alltagstauglich ist. Es ist innerhalb von 30 Minuten fertig. Benötigt keinen grossen Einkauf. Aber gute und frische Zutaten. Ich hatte dieses Gericht seit Ewigkeiten nicht mehr gekocht. Aber als ich abends nach getaner Arbeit in den Supermarkt ging und keine rechte Idee hatte was ich kochen sollte fiel mir dieses Kalbsgeschnetzelte ins Auge . Ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber in solchen Momenten beginnt bei mir eine Art Kopfkino. In meinem Kopffilm  kamen sofort schöne fleischige Champignons, frische Petersilie und Sauce drin vor…… als Beilage stand zur Auswahl, entweder ein frisches Stück Baguette zum „tunken“ der Sauce, oder doch lieber Nudeln? In meinem Film gab es dann schliesslich ein Happy End mit der Nudel. 🙂

img_1704

Das braucht ihr für 4 Personen:

800gr Kalbsgeschnetzeltes

500gr braune Pilze, blättrig geschnitten

1/2 Bund frische platte Petersilie, fein gehackt

2 Schalotten, klein gewürfelt

400ml guten selbstgemachten Hühnerfond

75ml Weisswein

100ml Sahne

400gr Spirelli Nudeln

Salz, Pfeffer, Olivenöl zum anbraten

Und so wird’s gemacht:

Das Olivenöl in der Pfanne, oder im Wok erhitzen.  Wenn ihr den Wok nehmt bekommt ihr zum Schluss alles besser miteinander vermischt. Das Kalbfleisch darin anbraten , so dass es schön Farbe annimmt. Salzen und pfeffern. Nach ungefähr 5-8 Minuten, das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. In derselben Pfanne, die blättrig geschnittenen braunen Champignons dazu geben und durch Zugabe von Olivenöl anbraten. Nach 5 Minuten die klein gewürfelten Schalotten dazu geben und farblos mit anschwitzen. Das Ganze mit dem Weisswein ablöschen. Den Wein einreduzieren, nun die Brühe dazu geben. Salzen und pfeffern. Auf mittlerer Flamme etwas einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen. Die Sahne zu der Brühe geben, etwas einreduzieren auf kleiner Flamme. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch wieder hinzugeben und erwärmen. Die frisch gehackte Petersilie drüber streuen. Die Nudeln abgiessen, einen Schluck Nudelwasser behalten und mit zur Sauce geben zum andicken. Die Nudeln mit in die Pfanne geben. Alles gut mit der Sauce vermischen und schön heiss servieren.

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s