Mandarinen-Likör

Ich habe dieses Jahr zum Advent einen Adventskalender verschenkt der mit lauter kleinen Geschenken aus der Küche gespickt war. Meine Tochter ist mittlerweile 25 Jahre alt , aber besteht immer noch auf ihren Adventskalender. Was mich natürlich sehr freut!! ( Noch eine Tradition , die die Weihnachtszeit schöner macht) Und dieses Jahr hatte ich die Idee ihr lauter selbstgemachtes aus der Küche zu schenken.

Da ich viele liebe, nette Menschen hier im Netz gefunden habe, die genau die gleiche Leidenschaft fürs Kochen habe wie ich, hatte ich wirklich genug Inspiration, und es war nicht schwer die 24 Türchen zu füllen. Das Einzige was mir des öfteren fehlt ist Zeit.! Aber ich bin mir sicher , da bin ich nicht alleine….

Hier ist dann mal mein erstes Rezept, was ich mit euch teilen werde. Mir schmeckt dieser Likör hervorragend! Ich genehmige mir manchmal  abends einen Mandarinenlikör on the rocks…. so kann man den Abend gemütlich ausklingen lassen. Wobei ich denke, dass dieses Rezept eher etwas für Mädels ist. Ich glaube nicht dass Männer auf so süsses Zeugs stehen

image

 

Zutaten für 500ml Likör:

8 Bio Mandarinen

200gr weisser Zucker dann behält das  Mandarinenlikör eine schöne helle Farbe, mit braunem Zucker wird es dunkler in der Farbe.

2 Sternanis

3 Kardamonkapseln im Mörser angedrückt

150ml Wodka

image

image

Und so wirds gemacht:

  1. 3 Mandarinen waschen, trockentupfen und mit dem Sparschäler schälen. Alle Früchte halbieren, Saft auspressen, mit Zucker, Sternanis, Kardamon und den Mandarinenschalen in einen Topf geben und aufkochen. In 6-8 Minuten  zu einem Sirup einkochen lassen.
  2. Sirup durch ein Sieb giessen, Wodka unterrühren. Den Likör in eine dekorative Flasche einfüllen oder in mehrer kleine Fläschchen zum verschenken.
  3. Dunkel und kühl aufbewahrt hält der Likör sich 2-3 Monate, wenn keiner ihn vorher getrunken hat ;))

5 Comments

  1. Alex

    Tatsächlich ist da eine Menge Zucker dabei, aber die Mandarinen mit den Gewürzen find ich ganz spannend. Und der Udo Lindenberg wuerde das bestimmt nicht verschmähen 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s