Kräftige Zwiebelsuppe

Für 4 Personen:

350g Zwiebeln

3El Butter

1El Mehl

1l Kalbsfond

1 Nelke, 1Lorbeerblatt, Salz

4 Scheiben Toastbrot

4El Gruyère gemahlen

 

Und so wirds gemacht:

Zwiebel schälen, je nach Grösse in Halb- oder Viertelringe schneiden. So dünn wie möglich.

Die Butter im Topf erhitzen und die Zwiebel hellbraun karamelisieren. Das dauert ungefähr 10 Minuten.

Die Zwiebeln mit Mehl bestäuben, jetzt die ganze Zeit rühren und das Mehl mitrösten bis es eine goldbraune Farbe bekommt, ungefähr 1 Minute, danach mit dem lauwarmen,  Kalbsfond auffüllen. Die Nelke und das Lorbeerblatt dazu geben, mit Salz abschmecken und für ungefähr 20-30 Minuten köcheln lassen.

Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden . In einer Pfanne mit Butter anrösten, etwas Salz drüber streuen. Die Suppe anrichten mit den gerösteten Brotwürfeln bestreuen, Käse drüber, und fertig ist eine tolle wärmende Wintersuppe, die einen ganz schön von innen aufwärmt.

Bon appétit

 

 

Quelle: Léa Linster Kochen mit Liebe

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s