Couscous Salat mit Hähnchenfilet und Glasierlack

Ich habe etwas in meinen Fotos gestöbert und habe dabei ein paar Bilder gefunden von diesem leckeren Sommersalat, den ich letztes Jahr einmal gemacht habe, und wahrscheinlich, wie so oft, nicht direkt Zeit gefunden habe zu bloggen.Und den wollte ich euch wirklich nicht vorenthalten. Eigentlich ein ganz praktisches Gericht für den Alltag, was zudem noch relativ schnell geht, wenn man von dem Glasierlack absieht. Aber den kann man sich sehr gut auf Vorrat zubereiten, und im Kühlschrank für mehrere Wochen  aufbewahren.

Für 4 Personen braucht ihr

250gr Couscous

1/2 Salatgurke

1 rote Paprika

getrocknete Kirschen

frische Minze

gutes Olivenöl z.b. Château d’Estoublon mmhh… sehr feines Olivenöl

Salz und Pfeffer, eine Couscous Mischung von Schuhbeck

eine kleine Prise getrocknete und gemahlene Orangenschalen

4 Filets vom Hähnchen am besten mit Haut, wird durch den Glasierlack knuspriger.

2Essl Glasierlack

Und so wird das Menu zubereitet:

Für den Couscous  erhitze ich 500ml Wasser dem ich 2 Essl von meinem Gemüsepulver beifüge, wenn die Brühe kocht giesse ich sie über den Couscous, lege einen Deckel auf die Schüssel und lasse das Ganze 10-15 Minuten ziehen. Danach gebe ich ein Esslöffel von meinem guten Olivenöl dazu , und lockere den Couscous mit den frisch gewaschenen Händen auf.

Das Gemüse schneide ich in winzig kleine Würfelchen und gebe es zum Couscous.

Die getrockneten Kirschen schneide ich ebenfalls sehr klein, was eine etwas klebrige Angelegenheit ist. Wer die getrockneten Früchte nicht so mag, kann auch frische Früchte nehmen, wie z.b. Orangen oder Granatapfelkerne, oder frische Aprikosen…

Eine Pfanne stark erhitzen, etwas Olivenöl rein, und die Hähnchenfilets auf beiden Seiten, kurz und knackig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein Ofenbackblech setzen, mit dem Glasierlack bestreichen und unter dem Grill ( 230 Grad) schön knusprig brutzeln lassen. Aber Achtung, das Fleisch im Auge behalten, denn bei der Hitze unter dem Grill ist das nur für ein paar Minütchen 🙂

Das Fleisch in schöne Tranchen schneiden und auf dem Couscoussalat anrichten. Den Rest vom Fleisch , wenn es dann Reste gibt, schneide ich immer in kleine Würfelchen und mische das Fleisch mit dem Couscous Salat. So hat man einen tollen “ Salat to go“ wie man heute sagt 😉 Eignet sich hervorragend zum Mitnehmen ins Büro.


 

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s