Thunfisch in asiatischer Marinade

Zutaten für 2 Personen:

400gr frischen Thunfisch

Für die Marinade:

Es ist die gleiche Marinade wie bei dem Rezept Thunfisch im Sesammantel hier auf dem Blog. Aber  die Marinade ist einfach gut und passt toll zum Thunfisch.

2 Esslöffel helle Sojasauce

2 Esslöffel frisch gepresster Orangensaft

2 Teelöffel Bio Orangenschale

2 Teelöffel fein gehackter frischer Ingwer

2 Teelöffel flüssiger Honig

1 Teelöffel geröstetes Sesamöl

1 Teelöffel gemörserte Koriandersamen

1 kleine Chilischote fein gehackt

1 Prise Meersalz

etwas  fein gehackte frische Korianderblätter

Und so wirds gemacht:

Alle Zutaten zusammen mischen, den Thunfisch unter kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen. Die Marinade in einen wieder verschliessbaren Plastikbeutel geben, den Thunfisch dazu geben. Gut durchschütteln und für Minimum 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.

Vor dem Grillen von der Marinade befreien.Den Beefer auf höchste Temperatur stellen, und den Thunfisch ganz oben unter den Beefer stellen, dann fängt es sofort an zu knistern, ein tolles Geräusch. Im Beefer brauchte der Thunfisch ungefähr 30 Sekunden von jeder Seite. Er hat sehr schnell Farbe angenommen und war  in der Mitte noch fast roh, genau so wie er für meinen Geschmack sein soll.

Natürlich kann man den Thunfisch auch auf dem Holzkohlegrill grillen, ergibt auch ein sehr schönes Resultat, aber dann arbeite ich lieber mit einem Thermometer und der Kerntemperatur, damit das Resultat gut wird. Kerntemperatur beim Thunfisch würde ich sagen wir für medium rare zwischen 52 und 54 Grad stellen.


 

 

7 Comments

  1. malou

    Ich habe auch schon mal Lachs
    „gebeeft“, der wird so wie der Thunfisch, durch den hohen Fettanteil den die beiden Fische haben werden sie aussen schön kross, und innen perfekt glasig. Ich habe dein Rezept gelesen, super! Die Trryaki Sauce werde ich aus ausprobieren, ach was sage ich das ganze Gericht werde ich nachkochen. Danke für den Tipp!! LG Malou

    Gefällt mir

  2. Malte

    Ich freue mich, dass dir das Rezept gefällt. Für nächste Woche habe ich mir fest vorgenommen, deinen Thunfisch mal auf den Beefer zu legen. Dann sage ich natürlich noch mal Bescheid, aber so wie sich das liest, kann das nur lecker werden. 🙂

    LG
    Malte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s