Auberginen – Basilikum-Olivenöl

Dieses Auberginenpüree mache ich gerne als amuse bouche mit ein paar Grissinis.

Das Rezept ist ganz einfach, ich finde es schmeckt wunderbar. Natürlich immer vorausgesetzt man liebt die Aubergine. Von der Farbe und der Konsistenz ist es nicht gerade der Burner. Deshalb gibts auch keine Fotos vom fertigen Püree, da ich einfach kein halbwegs präsentables Foto davon bekommen habe. Aber der Geschmack ist grandios!

Ausserdem ist es sehr einfach herzustellen, es ist nur etwas zeitaufwendig, da man die Aubergine für ungefähr 40 Minuten grillen muss. Aber der Rest ist in 5 Minuten erledigt.

Das braucht ihr :

2 Auberginen

4 Stiele Basilikum

Gutes Olivenöl !!

einen Spritzer Zitrone

schwarzen Pfeffer und Fleur de Sel

Und so wirds gemacht:

Die Aubergine der Länge nach halbieren, dann diagonal einritzen , mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und mit gutem ! Olivenöl einpinseln . Im Ofen bei 210 Grad mit Heissluft für 40 Minuten gehen lassen. Nach 20 Minuten einmal mit dem guten Olivenöl nachpinseln, so dass die Auberginen schön goldbraun wird.

Die Aubergine aus dem Backofen nehmen, mit einem Esslöffel das Fleisch aus der Aubergine kratzen. In den Behälter vom Mixer geben , das Basilikum dazu geben, und das Ganze zu einem feinen Püree verarbeiten. Zum Schluss abschmecken und eventuell noch salzen oder pfeffern. Ich gebe gerne einen Spritzer Zitrone dazu, das gibt den gewissen Frischekick.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s