Möhrchensalat

Bei mir hat der Osterhase nicht alle Möhrchen geschafft. Da musste ich mir etwas einfallen lassen. Diese jungen, zarten, knackigen Möhrchen mussten unbedingt nach den Osterfeiertagen verarbeitet werden. Diesen Möhrensalat

Das braucht ihr für 4 Personen:

1kg junge Möhrchen, geputzt und geschält

80gr Pecorino oder Parmesan

15gr Estragonblätter, 10gr platte Petersilie, grob gehackt

2Tl Schwarzkümmelsamen

Für die Vinaigrette:

1Tl Grobkörniger Senf von Maille, oder Luxemburgischen Senf

1 1/2 El Zitonensaft

2El gutes Olivenöl !

1 1/2El gutes Trüffelöl

etwas fleur de sel

Und  so wirds gemacht:

Die Möhrchen gut waschen und mit dem Sparschäler sehr dünn schälen. Wer mag kann sie auch nur putzen und mit einer Bürste gut säubern. Wenn das Grünzeug noch schön frisch ist ruhig einen kleinen Schnipsel dran lassen. Ist ein toller Farbtupfer und kann ruhig mitgegessen werden.

In einem grossen Topf Wasser mit etwas grobem Salz zum kochen bringen. Die Möhren darin 4 Minuten garen, bis sie weich aber noch knackig sind. In ein Sieb abgiessen und in Eiswasser legen, damit der Garprozess sofort unterbrochen wird, und sie eine schöne knallige Farbe behalten. Danach gründlich abtropfen lassen.

Für die Vinaigrette, den Senf mit dem Zitronensaft vermischen, 1/2 Tl Salz dazu geben, und unter rühren die beiden Öle dazu geben.

Nun den Pecorinkäse in kleine Stücke zerbröseln. Die jungen Möhrchen in eine schöne grosse  Schüssel geben. Die Kräuter, den Schwarzkümmel, 1/2 Tl Salz hinzu fügen, die Vinaigrette zugiessen, vorsichtig vermischen und servieren.

Bon appétit !

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Quelle: Yotam Ottolenghi  Nopi das Kochbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s