Lachs Teriyaki-Gurke Mango Relish-Sesam Mayonnaise

Heute habe ich ein super leckeres Gericht für euch. Der Lachs mit der Teriyaki Sauce, ein Genuss. Aussen schön gebraten und mit der Sauce bepinselt, innen noch leicht roh….Dazu dieses Gurken Mango Relish, es schmeckt fruchtig, hat aber auch eine gewisse Säure, die Zwiebeln sind durchs anbraten schön mild, schon fast süsslich im Geschmack, dann ein Hauch von Koriander und Minze, ich bin eigentlich kein Fan von Koriander und schon gar nicht von Minze, deshalb habe ich wirklich nicht viel rein getan, aber ich muss gestehen, es gibt dem Ganzen das gewisse Etwas. Die Mayonnaise mit dem Sesamöl und der Sojasauce war der Knaller. Probiert es aus, ihr werdet begeistert sein.

Für 4 Personen braucht ihr:

Für die Sesam Mayonnaise:

1Eigelb, 1Essl Senf, 2 Essl Sojasauce, 65 ml geröstetes Sesamöl, 60ml Mazola Öl , etwas Limettensaft für die Säure, Salz und schwarzer Pfeffer.

Für das Relish:

1 Salatgurke, 1 rote Zwiebel, 2 kleine Mangos, 2 frische Koriander und Minzezweige, 4 Essl gutes Olivenöl, 2 Essl Reisessig, Salz und schwarzer Pfeffer.

Für den Lachs:

600 gr Lachs , z.b. baron de saumon, das Herzstück aus dem Filet

1 Essl Olivenöl, 4-5 Essl Teriyaki Sauce.

Und so wirds gemacht:

Für die Mayonnaise, das Eigelb zusammen mit dem Senf, dem Salz und dem Pfeffer in eine kleine Schüssel geben, das Öl in einem sehr dünnen Strahl zugeben und mit dem Schneebesen aufschlagen, bis sich die verschiedenen Bestandteile miteinander verbunden haben. Dann noch die Sojasauce dazu geben und wieder kräftig mit dem Schneebesen schlagen, das restliche Öl dazu geben, bis sie eine cremige und feste Mayonnaise haben.

Für das Relish, Gurke, Mango, und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Gurkenwürfel mit den Mangowürfeln mischen. Koriander und Minzblätter kleinhacken. Die Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten, mit dem Reisessig ablöschen, etwas einkochen lassen und dies zusammen mit den gehackten Kräutern und 3 Essl gutem Olivenöl zu der Gurke-Mango Mischung geben und untermischen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Den Lachs in 2 cm breite Stücke schneiden. Mit einem Pinsel mit der Teriyaki Sauce bestreichen , im Olivenöl kurz und knackig anbraten, 1.30 Minuten auf jeder Seite.

Und schon gehts ans anrichten. Etwas Mayonnaise auf den Teller geben, darauf zuerst das Relish verteilen, dann den Lachs draufsetzen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s