Croque Saumon mit Mangosenf und Cheddar Käse

Und schon wieder steht ein Feiertag vor der Tür. Der letzte ist noch nicht richtig verdaut 😉 kommt schon der Nächste. Deshalb habe ich heute für euch einen  schnellen aber leckeren Snack, der sich sehr gut für ein Sylvester-Buffet eignet. Ich mag die Originalversion mit Schinken und Käse genau so wie diese etwas feinere und würzigerer Variante mit geräuchertem Lachs,dem  Mango Curry Senf , dem schön schmelzenden Cheddar Käse und der frischen Kresse(sehr wichtig!!gibt dem Ganzen das gewisse Etwas…..Man kann das Brot auch in kleine Quadarte schneiden und als amuse bouche zum Apéritiv servieren.

Das braucht ihr für 1 Person:
2 Scheiben Bauernbrot
Frühstücksmargarine
2-3 Scheiben geräucherter Lachs, je nach Grösse
1/2 Limone
Mango Curry Senf oder einfachen Senf
2 Scheiben Cheddar Käse
frische Kresse (die kleinen Keimlinge)
Und so wirds gemacht:
Die Frühstücksmargarine auf die Aussenseiten des Brotes geben, damit sie im Grill schön knusprig werden. Die Innenseiten mit dem Senf bestreichen, dann den Lachs in kleine Stücke zupfen und ebenfalls aufs Brot verteilen, mit ein paar Spritzer Limone beträufeln. Nun den Cheddar Käse drüber geben, mit der frischen Kresse bestreuen und mit der zweiten Brotscheibe auf die ich ebenfalls Mangosenf gegeben habe zudecken. Und das wars auch schon, nun könnt ihr den Croque Monsieur in einem speziell dafür vorgesehenen Appart knusprig backen. Wenn ihr jedoch solch ein Gerät nicht habt, könnt ihr das Brot auch in einen elektrischen Grill tun oder im Backofen erwärmen, das geht auch . Wenn ihr die Brotscheiben im Backofen warm macht, dann setzt eine feuerfeste Schüssel oder eine Pfanne auf den Croque, damit der Geschmack von dem geräucherten Lachs und dem Käse schön in das frische Brot eindringen kann.

Guten Hunger!

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s