Mousse au Chocolat – Himbeeren oder Mascarpone – Schlagsahne – Erdbeeren

img_1999Ich hoffe beim lesen des Titels ist euch schon das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Wer mich kennt, der weiss, ich bin nicht unbedingt ein Dessert Junkie, aber manchmal muss einfach etwas Süsses her, und wenns nur für die Gäste ist.

Dieses Dessert habe ich bei einem Kochkurs im Miele Cookingstudio kennen und schätzen gelernt. Wirklich schnell gemacht, gut vorzubereiten und auch sehr gut verwandelbar. Übrigens die Kochkurse von Miele Cookingstudio in Luxemburg kann ich nur empfehlen. Eine sehr freundliche und humorvolle Atmospäre, tolle Rezepte und man kann sich wunderbar mit Gleichgesinnten Foodjunkies unterhalten.

_dsc0952

Heute zeige ich euch die Variante mit Mascarpone und Erdbeeren, ich habe aber auch eine Variante mit mousse au chocolat und Himbeeren ausprobiert. Beide  hervorragend, die Mascarpone Variante mit Erdbeeren etwas frischer als die Variante mit der mousse au chocolat, die etwas schwerer zu verdauen ist, aber ein Must für Schokofans. Der Boden, resp. der Butterkeks bleibt immer derselbe.Das Rezept für meine Mousse au Chocolat findet ihr unter diesem Link:

https://liebemitbiss.com/2018/06/07/mousse-au-chocolat

Da in Luxemburg am kommenden Sonntag Muttertag ist, und ich weiss dass viele meiner Landsleute meinen Blog lesen 🙂 ,vielleicht noch eine Anregung für ein Dessert.

Für 4 Personen braucht ihr:

Für den Teig:

200gr Mehl

60 gr Puderzucker

170gr gute Butter (Zimmertemperatur)

1 kl Prise Salz

Für die Füllung nehmt ihr :

250ml Rahm

125 gr Mascarpone

Für die 2 Variante das Rezept der Mousse au Chocolat

Dann braucht ihr noch :

250 gr Erdbeeren

Ein paar Minzblätter oder Basilikumblätter

Abrieb von einer grünen Limone, sehr wichtig !! Für den Geschmack

Und so wirds gemacht:

Die Butter mit dem Puderzucker verrühren. Die Prise Salz dazu geben. Was wichtig ist, dass die Butter gut temperiert ist, damit sie sich gut verrühren lässt.

Nach und nach die 200 gr Mehl in den Teig mit einrühren bis eine glatte Masse entsteht.

Der Teig wird zwischen 2 Blättern Backpapier bis zu einer Dicke von 5 mm gleichmässig verteilt. Die Masse kommt so für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Achtet darauf, dass der Teig gerade aufliegt, damit er schön eben bleibt, und nachher nicht bricht wenn ihr ihn zuschneidet.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Nach der Kühlung den Teig in Rechtecke von 4×15 cm schneiden und für 15 Minuten auf dem Backpapier in dem Vorgeheizten Backofen backen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Rahm zusammen mit der Mascarpone im Mixer verrühren. In einen Spritzbeutel geben und kalt stellen.

Die Erdbeeren werden gewaschen und getrocknet.

Bis hierhin kann alles sehr gut vorbereitet werden. Kurz vor dem servieren stellen wir das Puzzle zusammen.

Die Schlagsahne mit dem Spritzbeutel auf dem „Sablée“ verteilen, dann die Erdbeeren auf der Crème verteilen. Die Baslikumblätter drappieren und mit dem Limonenabrieb verzieren.

Und fertig ist ein wundervolles Dessert.

4 Comments

  1. malou

    Dankeschön , wie gesagt für Schokoladenfans genau das Richtige, aber auch mit der Mascarpone-Schlagsahne Kombi richtig schönes Dessert. Auch das Duo Schlagsahne Erdbeeren, einfach, aber eben auch einfach unschlagbar😉LG Malou

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s