Vegane Mayonnaise mit Aquafaba

Ich habe heute zum ersten mal eine vegane Mayo gemacht. Geht super schnell und schmeckt sehr gut. Sie hat eine sehr feste, stabile Konsistenz und ist trotzdem luftig leicht.

Hier das Rezept:

125ml Rapsöl

3 El Aquafaba, die Flüssigkeit aus der Dose oder dem Glas in dem die Kichererbsen eingelegt sind.

1 Tl Senf

1El Essig oder Zitronensaft oder weissen Balsamico Essig, je nach Belieben

Fleur de Sel

Und so wird’s gemacht:

Das Aquafaba, den Essig und den Senf in einen schmalen Messbecher geben und mit dem Stabmixer zu einer dicklichen Crème aufziehen, nun langsam den Rapsöl in einem feinen Strahl dazu geben, wie bei einer richtigen Mayo. Zum Schluss mit Salz abschmecken und fertig.

Ehrlich, ich bin ja jetzt nicht der geborene Veganer, aber dieses Resultat hat mich geflasht. Die Konsistenz ist cremig und luftig, fluffig. Der Geschmack sehr frisch und lecker.

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.