Schoko – Haselnuss – Aufstrich

Geröstete Haselnüsse aus dem Piemont, Valrhona Schokolade mit 60% Kakaoanteil, gutes Kokosöl ….und fertig ist ein wunderbarer Schoko Brotaufstrich.

Ich habe diese Paste als Mitbringsel für einen lieben Freund gemacht. Ich weiß, daß er sie mit Genuß verschlingen wird.

Für dieses Rezept habe ich meinen Thermomix benutzt, und werde es euch auch in diesem Sinne mitteilen. Ich denke wenn ihr einen guten Hochleistungsmixer besitzt müsste diese Rezept auch funktionieren.Die Haselnüsse müssen geschält und geröstet sein, das ist wichtig für den Geschmack. Wenn sie ungeschälte und nicht geröstete Haselnüsse kaufen, dann müssen sie die Haselnüsse im Backofen (200Grad) auf dem Backblech selbst rösten circa 14 Minuten bis daß die Häutchen aufplatzen. Nüsse heraus nehmen und zwischen einem Geschirrtuch hin und her bewegen, resp. reiben, bis sich alle Häutchen gelöst haben. Was ebenfalls noch wichtig ist, ist halt, daß die Haselnusspaste schön glatt und keine kleinen Nußstückchen mehr vorhanden sind. Mit dem Thermomix ist das kein Problem.

Das braucht ihr für 200ml Schoko-Haselnuss-Aufstrich:

200gr geröstete und geschälte Haselnüsse aus dem Piemont

200gr dunkle Schokolade, ich habe Schokodrops von Valrhona mit 60% Kakaoanteil benutzt

25gr Kokosöl

15gr Puderzucker

1/4 Teelöffel Fleur de Sel

Wer es mag kann auch noch 10gr Vanillepaste hinzu geben, diese habe ich nicht hinein gegeben, da ich kein großer Freund von Vanille bin.

Und so wird’s gemacht:

Die Haselnüsse in den Mixtopf geben. Diese müssen sieben mal gemixt und nach unten geschoben werden. Hier die dazu gehörigen Stufen und Sekunden.

15 Sek./ Stufe10 zerkleinern, mit dem Spaten nach unten schieben.

10 Sek./ Stufe 10. idem

10 Sek./Stufe 8. idem

10 Sek./ Stufe 8 idem

10 Sek./ Stufe 7. idem

10 Sek./ Stufe7 idem

10 Sek./ Stufe 7 idem

Nun die Nußpaste umfüllen. Den Mixtopf gründlich ausspülen und abtrocknen. Wer einen zweiten Mixtopf hat, benutzt diesen.

Die Schokolade in den Mixtopf geben. 6 Sek./ Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spaten nach unten schieben.

Kokosöl zugeben und 2 Min./ 50 Grad/ Stufe 3

Zum Schluß die Nußpaste, den Puderzucker, das Fleur de Sel zugeben und 15 Sek./ Stufe 4 verrühren.

Den Schoko – Haselnuss Aufstrich in zwei saubere Schraubgläser füllen und sofort verschließen.

Die Paste sollte nicht im Kühlschrank stehen, da sie sonst ihre Cremigkeit und Streichfähigkeit verliert.

Viel Spaß beim Nachmachen und laßt es euch schmecken.

2 Kommentare

  1. malou

    Da sind wir schon zwei. Mir ist die gekaufte Paste immer zu süss. Diese ist allerdings mit de 60% Schokolade nicht zu süss und dem grossen Anteil an geröste
    ten Haselnüssen bekommt sie einen herrlich nussigen Geschmack. Zum Naschen ein Genuss😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..