Taleggio gefüllt mit schwarzen Trüffeln auf Rosmarinkartoffeln

Das erste mal kam ich in den Genuss von diesen herrlichen Kartoffeln in Baden Baden. Ich war für ein Wochenende mit einer Freundin auf Schloss Neuweier, bei der Familie Röttele. Ein wunderschönes renoviertes Schlosshotel, in dem man sich sofort sehr wohl fühlt. Und das Essen ist eine Wohltat für den Gaumen.

Ich habe dieses Gericht schon so oft für meine Gäste zubereitet, und sie sind jedesmal begeistert.

Und hier die Zutaten die ihr dazu braucht:

250 g  Taleggio (italienischer Rohmilkäse)

1 Teelöffel Trüffelöl

40g schwarze Trüffel, fein gewürfelt

1 Essl Mascarpone

Salz und Piment d’espelette

6 kleine Kartoffeln ( z.b. La Ratte)

2 Essl. Olivenöl

etwas  frischen Rosmarin

Den Taleggio quer halbieren und mit etwas Trüffelöl bestreichen.

In einer kleinen Schüssel, die feingeschnittenen Trüffelwürfel mit dem Trüffelöl und dem Mascarpone vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Diese Mischung nun auf die eine Hälfte des Taleggiokäses streichen und mit der zweiten Hälfte abdecken. Jetzt das Ganze in Frischhaltefolie wickeln, und 1 – 2 Tage durchziehen lassen. Man kann es zur Not auch nur einige Stunden durchziehen lassen, aber es schmeckt definitiv intensiver wenn es länger durchgezogen ist.

Die Kartoffeln werden gewaschen und  längs in der Mitte durchgeschnitten, mit der Schnittfläche nach unten in eine feuerfeste Form gelegt, die vorher mit Olivenöl und etwas grobem Salz  bestrichen wird.

Die Kartoffeln kommen für eine halbe Stunde in den Ofen bei 220 Grad Umluft. Nach ungefähr 15 min. gebe ich die kleingehackten Rosmarinnadeln dazu.

Jetzt den gefüllten Taleggio aus der Folie nehmen und in kleine Teile schneiden. Auf die warmen Rosmarinkartoffeln legen und  für 5 min. im Ofen ziehen lassen. Danach sofort den Gästen servieren.

Für Trüffelliebhaber ein wunderbarer Start für ein herrliches Essen.

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s