Meine zweite Nominierung

 

https://heatneat.files.wordpress.com/2016/03/liebster-award.jpg?w=640

Zuerst möchte ich mich sehr herzlich bei  Jill vom kleinen Kuliversum bedanken für meine Nominierung! Ich habe mich sehr darüber gefreut. Das gibt mir die Gelegenheit weitere tolle Blogs die mit viel Liebe gemacht werden zu nominieren.

Der Blog, das kleine Kuliversum   http://www.kleineskuliversum.wordpress.com ist ein noch ziemlich neuer Blog, der aber  in kurzer Zeit schon  sehr viele schöne Rezepte preisgegeben hat. Man sieht dass Jill diese Sache mit sehr viel Liebe und Hingabe macht. Da können wir uns bestimmt noch auf so manch leckeres Rezept freuen. Schaut unbedingt bei Jill vorbei.

Was ist der Liebster-Award?

Der Liebster-Award ist eine Art „Kettenbrief“ unter Bloggern, der dazu dient, Netzwerke auszubauen und Blogs bekannter zu machen. Schöne Blogs werden ausgewählt, nominiert und erhalten 11 Fragen, die es zu beantworten gilt. Anschließend denkt sich der oder die nominierte Blogger/in 11 neue Fragen aus und nominiert weitere Blogger, die wiederum die neuen Fragen beantworten. Das Ganze soll dazu beitragen, dass liebevoll geführte Blogs mehr Aufmerksamkeit und Leser erhalten.

Das sind die Regeln des Liebster Awards

  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  • Füge eines der Liebster-Award-Buttons in deinen Post ein.
  • Beantworte die dir gestellten Fragen.
  • Erstelle neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  • Nominiere fünf bis elf Blogs, die weniger als 300 Follower haben.
  • Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast.

Die Fragen, die Jill mir gestellt hat, sind folgende:

  1. Was machst du lieber, kochen oder backen?   Das kann ich definitiv mit kochen beantworten.! Das kommt wahrscheinlich daher, dass ich lieber die herzhaften Dinge mag als die süssen.
  2. Welches Küchenutensil ist für dich unentbehrlich?  Eine präzise Küchenwaage.
  3. Welches ist dein Lieblingsgemüse und warum? Mein Lieblingsgemüse sind  Erbsen, sie haben einen tollen frischen Geschmack, sind etwas süsslich knacken so schön wenn man drauf beisst…
  4. Welche Länderküche magst du am liebsten? Die italienische Küche ist von ewig her meine Lieblingsküche, aber die luxemburgische natürlich auch 😉
  5. Wie sieht deine Küche während und nach dem Kochen aus? Relativ sauber, ich versuche immer, das Chaos in Grenzen zu halten.
  6. Wo holst du dir die Inspiration für deine Rezepte?  Kochbücher, Kochzeitschriften, Internet, Fernsehen, Kochsendungen, Kochblog’s….
  7. Wie wichtig ist dir eine gesunde Ernährung? Sehr wichtig. Ich passe schon darauf auf was ich einkaufe und auch wo. Wenn du kein gutes Produkt hast wenn du anfängst, kann kein Spitzengericht zum Schluss herauskommen. Ich versuche mich so ausgewogen wie möglich zu ernähren, was allerdings nicht immer gelingt.:)
  8. Was war deine schlimmste Panne in der Küche?  Fällt mir auf Anhieb nichts ein. Ich denke, nichts ist so schlimm, dass es nicht irgendwie gerettet werden kann; resp. Improvisation ist alles 🙂
  9. Kochst du am liebsten nach Rezept oder frei Schnauze? Wenn ich etwas schwieriges ausprobiere, bin ich schon froh, wenn ich fürs erste Mal ein Rezept habe, aber manchmal habe ich einfach nur so ein paar Ideen im Kopf und dann kann ich auch einfach so mal loslegen.
  10. Wo gehst du am liebsten deine Nahrungsmittel einkaufen? In meiner nahen Umgebung, und da wo ich weiss, dass ich gute Produkte bekomme, resp. weiss wo sie herkommen.
  11. Wieviel Zeit verbringst du im Schnitt um ein Rezept zu bloggen? Da ist definitiv das Kochen die leichteste Aufgabe 😉 wenn ich viel Zeit zur Verfügung habe, brauche ich am längsten um schöne Fotos zu machen. Den Artikel zu schreiben geht relativ fix, aber die Technik…nicht immer so einfach für mich.

 

Für den Liebster Award nominiere ich…

Hier sind meine 11 Fragen an die von mir nominierten Blogs…

  1. Wie wichtig ist es für dich, dass die Leute sich für deinen Blog interessieren?
  2. Welches ist dein Lieblingsgericht und was verbindest du damit?
  3. Warum bloggst du?
  4. Ist es dir wichtig den Autor des Blogs zu kennen (Foto, Kurzgeschichte) oder eher unwichtig?
  5. Hast du einen festen Platz zum fotografieren deiner Speisen, oder ist es jedes mal Improvisation?
  6. Welche Arbeiten machst du gar nicht gerne in der Küche?
  7. Wie oft in der Woche kochst du?
  8. Wird bei dir zuerst gegessen und dann fotografiert oder umgekehrt?
  9. Woher kommt die Idee für deinen nächsten Beitrag?
  10. Wie beeinflusst das Bloggen dein Familienleben?
  11. Wer oder was ist dein Vorbild, resp. deine Inspiration beim Kochen?

7 Comments

  1. Hartmut Falk

    Liebe Malou, das freut mich sehr. Es ist sehr freundlich von Dir mich zu nominieren. Wie gesagt, ich bin nicht so fit mit den Sachen hier umzugehen. Kochen & Backen ist für mich ok. Und ich schaffe es so gerade den Blog zu bedienen. Ich werde versuchen mich hier zu revanchieren. Vielen Dank für die Nominierung. LG Hartmut

    Gefällt mir

  2. Hartmut Falk

    Hier sind die Antworten auf Deine Fragen.
    Na ja, es ist glaube für jeden wichtig, dass sein Tun gewürdigt wird. Also ich bin so frei. Es freut mich, wenn andere meine „Kochkünste“ verfolgen und auch für gut befinden.
    Es gibt für mich nicht EIN Lieblingsgericht. Ich esse (fast) alles sehr gerne.
    Ich blogge also bin ich.
    Am liebsten koche ich mit jemanden den ich kenne zusammen. Im Blog ist es schön, wenn man beim Lesen des Beitrages sich das Gesicht vorstellt.
    Es wird viel improvisiert.
    In der Küche bin ich „Kapitän“ und der mag seine Küche und alles was es hier zu tun gibt (auch das Spülen und Reinigen und Schnippeln).
    Fast täglich.
    Erst fofografiert. Der Gast/Mitesser muss warten.
    Ich habe Probleme nicht alle Ideen auf ein mal auf zu schreiben.
    Es stört nicht. Alle machen mit.
    Ich habe da so ein paar Lieblingsköche. Lea Linster, aus Frisange, ist mir die Liebste. Allgemein ist es die französische und italienische Küche.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s