Chicorée Salat – Blu di Bufala – Nektarine

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Chicorée hat bei uns in der Gegend jetzt wieder Saison. Er wird vor allem in Belgien, den Niederlanden, so wie auch Italien und Deutschland produziert. Aus den Samen der Chicorée wird zuerst eine Wurzel, diese treibt dann in der zweiten Phase im Dunkeln aus, daraus wird ein Spross der 10-20cm gross wird, eine keilförmige Form hat, eine weisse Farbe und zart gelbe Spitzen. Dadurch dass die Wurzel Kälte braucht um auszutreiben, ist Chicorée ursprünglich ein Wintergemüse. Als Kind mochte ich den Chicorée nicht weil er bitter war. Aber heute finde ich, wenn man erstens den Strunk heraus schneidet, und zweitens mit etwas süssem kombiniert schmeckt er hervorragend.

Den Salat den ich euch heute zeige wird noch bereichert durch einen wunderbaren harten Käse, der einen herrlichen intensiven Geschmack hat und wie ich finde einfach genial zum Chicorée passt. Es isst der italienische Blu di Bufala, ein Blauschimmelkäse der aus Büffelmilch hergestellt wird und  hauptsächlich aus der Lombardei kommt.  Ich weiss jetzt werden viele sagen : Brrrr und igitt…kann ich akzeptieren, diese Leute wissen allerdings nicht was sie verpassen;)

Als süsse Komponente habe ich dann noch zwei reife Nektarinen dazu gegeben, die ich entkernt und in einer Pfanne mit etwas Butter und Zucker leicht karamelisiert habe.

Das braucht ihr für 2 Personen als Hauptgang:

6 Kolben frischen knackigen Chicorée

2 vollreife Nektarinen, eine Prise braunen Zucker, 2 Zweige frischen Thymian, 5gr Butter

ein Stück Blu di Bufa

3Essl geröstete Pinienkerne

Für die Vinaigrette:

4Essl gutes Olivenöl, 1Essl Balsamicoessig, 1 Essl Weissweinessig,

Salz, schwarzer Pfeffer, getrocknete OrangenschaleOrangen Gewürz

frisch ausgepresster Saft einer kleinen Orange

Und so wirds gemacht:

Chicorée waschen, den bitteren Strunk entfernen, klein schneiden.

Für die Vinaigrette, alle Zutaten miteinander vermengen.

Den Käse in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Nektarinen waschen, halbieren, den Kern entfernen und in Spalten schneiden. Die Pfanne erhitzen, die Butter drin schmelzen, die Frucht dazu geben, mit einer Prise braunem Zucker bestreuen und leicht karamelisieren lassen.

Alle Zutaten zu einem appetitlichen Salat anrichten und guten Appetit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s