Lachs – Sellerie – Apfel – Avocado

dsc_0215Hier kommt auch schon das Entrée von meinem diesjährigen Weihnachtsmenü. Es beinhaltet ein Tatar vom Lachs, angerichtet auf einer Scheibe Avocado, mit einem spritzigen Apfel-Sellerie Saft.

Dieses  Gericht ist alles in allem sehr schnell zubereitet. Das Tatar wird mit dem Messer in akkurat kleine Würfelchen geschnitten. Der einzige Nachteil bei diesem Gericht, man sollte es nicht all zu lange im Voraus vorbereiten. Farblich und geschmacklich perfekt. Versprochen.

Und hier sind dann auch die Zwischengerichte meiner Bloggerfreunde:
Mypickedfood.lu Vegane Terrine mit Glühwein-Chutney
Kleines Kuliversum Birnen Carpaccio
Spiffing Ideas Farbenfroher Garnelensalat

Das braucht ihr für 4 Personen als Zwischengericht:

2 Avocados

Für das Tatar:

2 El gutes Olivenöl

400gr Lachs, am besten das Herzstück aus dem Rücken

2 kleine Schalotten

1/2 Bund Schnittlauch

4 Spritzer Limone und vor dem servieren etwas Fleur de Sel

Für den Saft :

300 gr Staudensellerie

3 Grany Smith Äpfel

Und so wird’s gemacht:

Den Lachs unter kaltem Wasser abwaschen, abtrocknen. Mit einem grossen scharfen Messer, den wundervollen Lachs in gleichmässig grosse Würfelchen schneiden. Unbedingt das Tatar mit dem Messer klein schneiden und nicht im Mixer oder Cutter, das ist ein No Go und zu schade für die herrliche Qualität vom Lachs. Mit Fleur de Sel abschmecken.

Nun zu dem Saft:

Den Staudensellerie schälen und von den langen Fasern befreien. Die Äpfel waschen und halbieren. Wer einen Entsafter besitzt, der gibt den Sellerie so als auch die Äpfel in den Entsafter und heraus kommt ein wunderbar frisch duftender Saft. Wer keinen Entsafter hat kann den Sellerie und den Apfel mit einem Spritzer Zitronensaft in einem Topf mit etwas Olivenöl leicht erhitzen und dann ganz fein pürieren. Dieses Pürée in die flotte Lotte geben und den Saft der austritt auffangen.

Man kann den leckeren Saft in eine Pipette geben und in das Lachstatar stecken, oder wer keine Pipette hat wie ich, kann ihn in ein kleines Reagenzglas geben. Man kann dann den Saft als Shot trinken, oder aber über das Tatar geben.

Die Avocado aufschneiden und beten, dass sie innendrin perfekt ist, was ja wirklich reine Glückssache ist, den Kern entfernen . Die Avocado mit einem Löffel aus der Schale heben, und der Länge nach 4 Scheiben von 1cm Dicke schneiden. Diese Scheibe auf einen tiefen Teller setzen. Mit einem Eisportionierer eine Kugel Lachstatar in das Loch von der Avocadoscheibe setzen.

Et voilà, bon appétit

dsc_0218

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.