Grundrezept für Pastateig

image

Ich liebe es Pasta selbst zu machen. Deshalb wollte ich euch hier mein Grundrezept mitteilen. Ich weiss dass es in vielen weiteren Rezepten von mir auftauchen wird.

Hier also die Zutaten für ungefähr 40 Ravioli:

270gr weisses Mehl Typ

130gr Semolato di  Grano Duro (Hartweizengriess)

Durch das Semolato di  Grano Duro Mehl bekommt der Teig mehr Biss . Das hat mir meine Lieblingsköchin Léa Linster bei einem Kochevent verraten.Probiert es unbedingt aus.

4 mittelgrosse Eier

1Tl Salz

So das wars schon, mehr braucht man nicht für eine tolle selbstgemachte Pasta.

Ich gebe zu ich mache meinen Teig nicht mit der Hand, sondern mit meinem KitchenAid. Der hat viel mehr Power als ich um den Teig zu kneten. Aber es geht natürlich auch per Hand.

Und so wirds gemacht. Die beiden Sorten Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken, das Salz und die Eier hinein geben, und das ganze durchkneten. Zum Schluss muss der Teig schön geschmeidig sein, wenn er zu nass ist und noch klebt, dann gibt man noch Mehl dazu und arbeitet es ein. Ist er zu trocken kann man einen mini Schluck Wasser, oder Olivenöl dazu geben. Danach forme ich eine Kugel mit dem Teig. Siebe etwas Mehl rüber, bedecke ihn mit einem Küchentuch oder Plastikfolie, und stelle ihn für mindestens 45  minuten zum ruhen in den Kühlschrank, oder einen kühlen Ort.

image         image

3 Comments

  1. malou

    Hallo, nein da fehlt nichts 🙂 ich nehme 270gr weisses Mehl Typ 00 und mische 130 gr Hartweizengriess dazu. Dadurch bekommt die Pasta mehr Biss. Probieren sie es aus, und viel Spass dabei.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s